+49 6737 543 60 94 miteinander@undenheim.de

Undenheim hilft!

Liebe Undenheimerinnen, liebe Undenheimer,

aufgrund des Corona-Virus sind gerade ältere Menschen und Personen, die einer Risikogruppe angehören zunehmend vorsichtig und verlassen ihr Haus oder ihre Wohnung nicht mehr. Auch kann es zukünftig in Undenheim zu Quarantäne-Fällen kommen.

Um hilfsbedürftige Personen in der kommenden Zeit zu unterstützen, hat sich die Gemeinde Undenheim dazu entschlossen unter dem Motto „Undenheim hilft!“ einen ehrenamtlichen Hilfsdienst ins Leben zu rufen, um den betroffenen Personen einen Einkaufsservice anzubieten oder bei anderen Erledigungen zu helfen.

Mitbürger, welche gerne ihre Hilfe anbieten möchten, sowie Personen, bei denen die Versorgung nicht mehr gewährleistet ist, haben die Möglichkeit sich bei der Gemeindeverwaltung unter der Telefonnummer 06737 / 710 78 36 zu melden. Hier werden von 8:00-18:00 Uhr an zentraler Stelle die Angebote der ehrenamtlichen Helfer koordiniert.

Freiwillige Helfer und Helferinnen werden gebeten sich ausschließlich an die E-Mail-Adresse Miteinander@Undenheim.de zu wenden. Bitte geben Sie Ihren Namen, Handynummer, sowie Ihr Hilfsangebot an.

Seine Sie achtsam und handeln Sie rücksichtsvoll. Diese Krise werden wir gemeinschaftlich bestehen!

Bleiben Sie gesund!

Ihr Ortsbürgermeister Marcus Becker

Undenheim hilft – in Zeiten des Coronavirus

Bürgertelefon: Für Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinde Undenheim für allgemeine Informationen (nicht für die persönliche medizinische Beratung!) – eine telefonisch und per E-Mail erreichbare Hotline unter dem Betreff „Undenheim hilft“.

Hilfsangebot für Personen, die zu einer Risikogruppe gehören (z.B. Seniorinnen und Senioren, gesundheitlich vorbelastete Personen, etc.), oder sich in häuslicher Quarantäne befinden.

Medizinischer Bereitschaftsdienst: Die hausärztlichen Bereitschaftsdienste sind auch am Wochenende zu erreichen.

Ausdrückliche Bitte an die Bürgerinnen und Bürger: Bitte blockieren Sie nicht unnötig die Notrufnummern 110 und 112!

Schreiben Sie uns und helfen Sie mit, wenn Sie

zur Risikogruppe gehören und sagen Sie uns, wobei Sie Hilfe brauchen.

Sie helfen möchten, aber nicht wissen, wie.

Teil einer Organisation sind und gerne in unser Netzwerk aufgenommen werden wollen.

eine Idee haben, wie Menschen sich gegenseitig unterstützen können.

eine inspirierende Helfer-Geschichte erlebt haben, von der Sie uns erzählen möchten.