+49 6737 543 60 94 miteinander@undenheim.de

Liebe Undenheimerinnen, liebe Undenheimer,

das Gesundheitsamt Mainz-Bingen macht darauf aufmerksam, dass negative Corona-Schnelltests noch lange kein Freifahrtschein bedeuten:

Kurzfristig einen Schnelltest machen und dann mit Freunden treffen, wenn das Ergebnis negativ ist?
So einfach ist das leider nicht. Das Gesundheitsamt Mainz-Bingen macht darauf aufmerksam, dass ein negatives Corona-Testergebnis noch lange keinen Freifahrtschein bedeutet. Das Programm „Testen für alle“ ermöglicht allen Bürgerinnen und Bürgern in Rheinland-Pfalz, sich mindestens einmal pro Woche kostenlos auf das Coronavirus testen zu lassen.
Ein negatives Testergebnis oder eine vollendete Impfung entbindet jedoch grundsätzlich nicht von den geltenden Schutzvorgaben, die in der aktuellen CoBelVO des Landes geregelt sind. Den Link zu dieser Seite finden Sie hier.

Quarantäneregeln für Verdachtsfälle und Kontaktpersonen

Das Gesundheitsamt Mainz-Bingen weist noch einmal eindringlich auf die derzeit geltenden Quarantäne-Regelungen für Corona-Verdachtsfälle und Kontaktpersonen hin.

Personen, bei denen der Verdacht auf eine Covid-19-Infektion besteht, müssen sich laut der  Absonderungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz unverzüglich in häusliche Quarantäne begeben.

„Verdächtig“ ist jede Person, die typische Symptome einer SARS-CoV-2-Infektion, insbesondere Fieber, trockener Husten, Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns, aufweist. Diese Personen müssen sich auch einer Testung unterziehen, zum Beispiel in einer Coronapraxis.
Die Teststellen nach dem Konzept „Testen für alle“ in den Gemeinden oder in Apotheken sind in erster Linie für das Testen von Personen ohne Symptome gedacht, um zum Beispiel den Besuch in einem Altenheim zu ermöglichen.
Wurde eine Infektion nachgewiesen, endet die Quarantäne frühestens nach anschließenden 14 Tagen. Treten danach noch Symptome auf oder handelte es sich um einen schweren Krankheitsverlauf oder eine Mutation, ist für das Ende der Absonderung ein zusätzliches negatives PCR-Ergebnis notwendig.
Ist dieser Test, welcher frühestens am 11. Tag durchgeführt werden kann, erneut positiv, verlängert sich die Quarantänezeit um weitere sieben Tage beginnend mit dem Tag nach der erneuten Testung.

Grundsätzlich gilt: Positiv getestete Personen sollen unverzüglich alle Personen informieren, zu denen sie in den letzten zwei Tagen vor der Durchführung des Tests oder seit Symptombeginn persönlichen Kontakt hatten. Das heißt alle Personen, mit denen man sich länger als 15 Minuten und mit einem Abstand von weniger als 1,5 Metern ohne das beidseitige Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes getroffen hat oder mit denen man sich über längere Zeit, über 30 Minuten, in einem schlecht belüfteten Raum aufgehalten hat.

Sie wollen mehr erfahren zu Themen wie:

  • Wann ist man krankheitsverdächtig?
  • Informieren von Kontaktpersonen?
  • Für Schulen und Kitas wurden die Quarantänevorschriften verschärft!

Dann besuchen Sie die Webseite der Kreisverwaltung Mainz-Bingen | Jetzt besuchen.

Hinweis

Es gibt zurzeit sehr viele offene Fragen rund um die Übertragung, Erkrankungsdauer und Schutzmöglichkeiten vor dem Coronavirus SARS-CoV-2, für die es aufgrund der Neuartigkeit des Erregers noch keine hinreichend wissenschaftlich gesicherten Daten bzw. Studien gibt. Was jeweils aktueller Wissenstand ist, finden Sie in umfassenden FAQs, die regelmäßig aktualisiert werden. Daher nutzten Sie gerne diese FAQs zu Ihrer Information.

Falls Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an infektionsschutz(at)bzga.de.

Bitte beachten Sie dabei, dass die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) keine klinische Einrichtung ist. Deshalb wird keine individuelle medizinische Beratung, keine Empfehlung zu Diagnosen und Therapie angeboten. Für eine medizinische Beratung sind viele Faktoren von Bedeutung, die nur im persönlichen Kontakt mit Ihrer Ärztin bzw. Ihrem Arzt oder dem örtlichen Gesundheitsamt angemessen berücksichtigt werden können.

Seien Sie stets achtsam und handeln Sie weiterhin rücksichtsvoll. Damit werden wir diese Krise gemeinschaftlich bestehen!