+49 6737 543 60 94 miteinander@undenheim.de

26. Corona-Bekämpfungsverordnung

Liebe Undenheimerinnen und Undenheimer,

es gilt die 26. CoBeLVO vom 08. September 2021 in Rheinland-Pfalz und damit natürlich auch im Landkreis Mainz-Bingen für den Zeitraum 12. September 2021 bis zum Ablauf des 10. Oktober 2021.

Nachfolgend die 26. Corona-Bekämpfungsverordnung zum Nachlesen:

 

Seien Sie stets achtsam und handeln Sie weiterhin rücksichtsvoll. Damit werden wir diese Krise gemeinschaftlich bestehen!

25. Corona-Bekämpfungsverordnung

Liebe Undenheimerinnen und Undenheimer,

es gilt die 25. CoBeLVO vom 19. August 2021 in Rheinland-Pfalz und damit natürlich auch im Landkreis Mainz-Bingen für den Zeitraum 23. August bis 11. September 2021.

Nachfolgend die 25. Corona-Bekämpfungsverordnung zum Nachlesen:

 

Seien Sie stets achtsam und handeln Sie weiterhin rücksichtsvoll. Damit werden wir diese Krise gemeinschaftlich bestehen!

Reise-und-Quarantäne

Liebe Undenheimerinnen und Undenheimer,

Gesundheitsamt Mainz-Bingen informiert:

Bei den Einreiseländern gibt es nur noch die Kategorien „Hochrisikogebiete“ und
„Virusvariantengebiete“ (eine vollständige Liste gibt es beim Robert-Koch-Institut unter
www.rki.de).

 

Seien Sie stets achtsam und handeln Sie weiterhin rücksichtsvoll. Damit werden wir diese Krise gemeinschaftlich bestehen!

23. Corona-Bekämpfungsverordnung

Liebe Undenheimerinnen und Undenheimer,

es gilt seit dem 18. Juni 2021 die 23. CoBeLVO in Rheinland-Pfalz und damit natürlich auch im Landkreis Mainz-Bingen. Weitere Öffnungsschritte sollen in der 24. Corona-Bekämpfungsverordnung zum 2. Juli 2021 folgen.

Wesentliche Änderungen im Überblick:

Nachfolgend die 23. Corona-Bekämpfungsverordnung zum Nachlesen:

 

Seien Sie stets achtsam und handeln Sie weiterhin rücksichtsvoll. Damit werden wir diese Krise gemeinschaftlich bestehen!

Weitere Öffnungsschritte im Juni

Weitere Öffnungsschritte im Juni

Liebe Undenheimerinnen und Undenheimer,

Rheinland-Pfalz startet mit weiteren Öffnungsschritten in den Sommermonat Juni.

Folgende Änderungen treten zum 2. Juni 2021 in Rheinland-Pfalz in Kraft:
  • Kontaktbeschränkung fünf Personen aus fünf Hausständen zzgl. Kinder bis einschl. 14 und Geimpfte/Genesene
  • Grundsätzlich entfällt bei Außenaktivitäten die Testpflicht bei möglichst digitaler Kontakterfassung.
  • In der Gastronomie: Auch bei Inzidenz zwischen 50 und 100 im Innenbereich geöffnet; Wegfall der Testpflicht im Freien, Möglichkeit der Abholung von Speisen/Getränken an der Theke
  • Öffnung von Freizeiteinrichtungen (z.B. Minigolfplätze) und Freizeitparks im Freien (mit Maske, wo immer möglich sowie Kontakterfassung; zusätzlich Vorausbuchungspflicht im Freizeitpark)
  • Im Sport: Bei Inzidenz unter 100: Training (inklusive Kontaktsport) im Freien in der 10er Gruppe mit Trainer plus Geimpfte und Genesene, für Kinder bis 14 Jahre auch Kontaktsport draußen mit bis zu 25 Kindern,
  • bei Inzidenz unter 50: Training inklusive Kontaktsport im Freien mit 20 Personen nebst Trainer plus Geimpfte und Genesene, innen mit zehn Personen (kontaktfrei und mit Trainer plus Geimpfte und Genesene) und 25 Kinder mit Kontakt auch innen;
  • Zuschauerinnen und Zuschauer beim Sport: bei Inzidenz unter 50 250 (statt 100) Zuschauerinnen und Zuschauer im Außenbereich möglich;
  • Öffnung der Freibäder und Badeseen mit Kapazitätsbeschränkung auf 50 Prozent und weiteren Schutzmaßnahmen;
  • Saunen können öffnen mit Test und maximal 50 Prozent Belegung;
  • In den Hotels: Bewirtung der Gäste innen und außen, Frühstück auch als Buffet zulässig; Saunaöffnung zulässig, Wellnessangebote – auch Kosmetikanwendungen – und Hallenbadnutzung unter Auflagen für die Hotelgäste möglich im Rahmen der Kontaktbeschränkung.
  • In der Kirche: Gemeindegesang im Freien möglich, Musik/Gesang in der Kirche durch kleinere Ensembles möglich, Kommunion-/Konfirmations-/Firmunterricht zulässig
  • Im Bereich außerschulische Bildung jetzt Angebote mit einer Person pro angefangene 10 qm (statt 20), ebenso im Bereich des Musik- und Kunstunterricht; weitere Erleichterung für Musik- und Kunstunterricht für Kinder in Gruppen bis zu 25 Kindern
  • Kultureinrichtungen (Theater, Kino etc.) innen und im Freien für 100 Zuschauer und Zuschauerinnen, bei Inzidenz unter 50 sind im Freien 250 Zuschauerinnen und Zuschauer möglich;
  • Proben in der Laienkultur im Rahmen der Kontaktbeschränkungen nebst Anleitungsperson, wobei Geimpfte und Genese nicht zählen, innen mit Testpflicht; im Freien mit bis zu zehn Personen nebst Anleitungsperson, wobei Geimpfte und Genese nicht zählen; Kinder draußen in Gruppen mit 25 Kindern.

 

Seien Sie stets achtsam und handeln Sie weiterhin rücksichtsvoll. Damit werden wir diese Krise gemeinschaftlich bestehen!